Sensible und motivierende Ansprache von Schwangeren

Lade Karte ...

Datum/Zeit
29.05.2019 - 05.06.2019 - 00:00

Veranstaltungsort
Landesinstitut für Präventives Handeln

Kategorien


Sensible und motivierende Ansprache von Schwangeren insbesondere zur Reduktion/zum Verzicht auf Nikotin und Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit

 

Im Alltag, aber gerade auch im Bereich der Medizin/Gesundheitsversorgung, sind wir häufig mit der Aufforderung zur Veränderung konfrontiert um unsere Lage oder persönliche Situation zu verbessern. Doch nicht immer ist ein Veränderungsprozess schnell und einfach umzusetzen. Zum Teil ist er mit großen Herausforderungen verbunden, insbesondere dann, wenn es darum geht gefestigte Verhaltensmuster zu durchbrechen oder noch gar keine Notwendigkeit geshen wird ein Verhalten zu verändern. Gerade dann kann das Patientengespräch schnell beendet sein und im schlechtesten Fall sogar ein negatives Gefühl, auf beiden Seiten, hinterlassen. Das ist weder für den Patienten/die Patientin angenehm, noch für die professionelle Arbeit in den Heilberufen. Die Patienten und Patientinnen fühlen sich unter Umständen in ihrer Lage oder Situation nicht verstanden, überfordert oder unter Druck gesetzt und der Berater/die Beraterin sieht seinen/ihren Auftrag in Gefahr.

Die Art und Weise der Ansprache, aber auch das aktive Zuhören, spielen eine wesentliche Rolle in einem für beide Seiten angenehmen und erfolgreichen Patientengespräch.

In dieser Fortbildung geht es darum (Verhaltens-)Veränderung als einen Prozess zu verstehen, der an der Stelle beginnt, an der sich der Patient/die Patientin befindet. Dabei spielt insbesondere die Gesprächsführung aber auch das Zuhören eine wesentliche Rolle.

Zudem werden, am Beispiel des Konsums von Nikotin und Alkohol, Techniken der sensiblen Ansprache und der motivierenden Gesprächsführung besprochen und praktisch geübt.

 


Die Fortbildung umfasst 11 h 30 Min. und findet an 2 Tagen (1. Tag ganztägig, 2. Tag halbtägig) statt.

Seminarzeiten:

Tag 1 (29.05.2019): 8:30 Uhr – 16:45 Uhr

Tag 2 (05.06.2019): 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr


Inhalte der Fortbildung:

Block 1: Einführung ins Thema; Überblick über die Fortbildung

Block 2: Hintergrund zur Wirkungsweise von Nikotin, Alkohol und anderen Drogen im Mutterleib; Kurzdarstellung “Entstehung von  Sucht”

Block 3: Haltung und Empathie; theoretisches Modell der Veränderung; Ambivalenzen und Diskrepanten; Belastungen und Ressourcen

Block 4: Haltung und Empathie; Arten des Zuhörens; sensible Ansprache und motivierende Gesprächsführung; Motivation und Selbstmotivation

Block 5: Übungseinheit

Block 6: Übungseinheit

Block 7: Zusammenfassung und Ausblick; weitere nützliche Informationen; Reflexion der Fortbildung

 

Verbindliche Anmeldung

Ticket-Typ Plätze
Standard-Ticket

Persönliche Angaben


Dienstliche Angaben