Netzwerktreffen Mediation

Lade Karte ...

Datum/Zeit
11.11.2015 - 09:30 - 16:30

Veranstaltungsort
Landesinstitut für Präventives Handeln

Kategorien


„Interkulturelle Mediation – Besonderheiten, Herausforderungen und Chancen im schulischen Kontext“

Mittwoch, 11. November 2015, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Landesinstitut für Präventives Handeln, St. Ingbert

Zielgruppe:

Die Fortbildung richtet sich an ausgebildete Mediatoren aller Schulformen.

 

 

Anmeldung:

Anmeldungen sind bis einschließlich 5. November 2015 möglich. Sie werden nach Eingang berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

 

Programm:

9:30 Uhr:       Get-together

10:00 Uhr:     Begrüßung

10:15 Uhr:     Vortrag: „Peer-Mediation im Schulalltag – ein Projekt zur interkulturellen
                        Mediation aus Luxemburg“
                        (Gilbert Graf, Mediator, Lehrbeauftragter im Sekundarunterricht. Seit 12 Jahren
                        Trainer, Schulbegleiter, Ausbilder der Erwachsenen und Jugendlichen )

11:00 Uhr:     Vortrag: „Interkulturelle Mediation im schulischen Kontext: Das Perspektive-
                        reflexive Modell als Praxis-Tool in der Vermittlung“
                        (Klaus Schmidt, Erziehungswissenschaftler, Interkultureller Trainer, Ausbilder
                        Interkulturelle Mediation, Mediator)

12:30 Uhr:     Mittagspause mit informellem Erfahrungsaustausch

14:00 Uhr:     Workshops „Die Perspektiven in der Interkulturellen Mediation und
                         unsere Arbeit als VermittlerInnen und MultiplikatorInnen!“ mit Fallbeispielen

16:00 Uhr    Abschlussrunde (Plenum)

16:30 Uhr    geplantes Ende

 

Um einen Überblick über die unterschiedlichen Werkzeuge zur Konfliktbearbeitung zu erhalten, finden am Nachmittag Workshops anhand von vorher eingereichten Fallbeispielen statt.

 

Bitte schicken Sie passende Fallbeispiele bis zum 05.11. per Mail an Herrn Thomas Thiel.

 

Teilnehmergebühr:

Es wird keine Gebühr erhoben. Das Mittagessen ist selbst zu zahlen.

 

Mittagessen:

Das gemeinsame Mittagessen in einem nahegelegenen Restaurant ist auch für einen informellen Erfahrungsaustausch vorgesehen. Die Teilnahme ist optional. Das Essen ist von jedem Teilnehmer selbst zu zahlen.

Bitte teilen Sie uns per Mail (t.thiel@lph.saarland.de) bis zum 4. November mit, ob Sie an dem Mittagessen teilnehmen werden und welches Gericht Sie möchten.

Gericht 1: Tagliatelle Rucola mit Pinienkernen, Paprika, Cherrytomaten, Oliven,
                   Peperoni und Parmesan (inklusive Tischgetränk (Wasser)) 13,50 €

Gericht 2: Bunter Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Honignüssen  (inklusive
                    Tischgetränk (Wasser)) 13,50 €

Gericht 3: Rinderschmorbraten in Portweinjus, Rosmarinkartoffeln und
                    Grillgemüse  (inklusive Tischgetränk (Wasser)) 15,- €

Verbindliche Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. Es sind leider keine Buchungen mehr möglich.