Früh gefährdet – immer gefordert

Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.02.2019 - 09:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Big Eppel

Kategorien


Kinder aus suchtbelasteten Familien.

Wie können Schutz und Unterstützung von Anfang an gelingen?!

Kinder suchtmittelkonsumierender Eltern bzw. suchtmittelkonsumierender Schwangerer sind vielfältigen Belastungen und Entwicklungsrisiken ausgesetzt. So können Entwicklungsgefährdungen bereits Folge einer intrauterinen Substanzexposition und Stressbelastung sein. Neben unzureichender emotionaler Unterstützung und Fürsorge sind die Kinder häufig dysfunktionalem, entwicklungsgefährdendem elterlichen Verhalten ausgesetzt – in kritischen Fällen sogar dem Risiko von Vernachlässigung und Misshandlung. Der Bedarf an Hilfe und Unterstützung für die Kinder und ihre suchtkranken Eltern bzw. Pflege- und Adoptiveltern ist von daher sehr umfassend. Er erfordert ein breites und früh einsetzendes Spektrum von individuell angepassten niedrigschwelligen Hilfen bis hin zu differenzierten Interventionen bei hohem Unterstützungsbedarf.

Schutz und Versorgung ist nur interdisziplinär und in Kooperation mit vielen Professionen und Systemen (Suchthilfe, Jugendhilfe, medizinischem System) fachlich adäquat und erfolgreich zu bewältigen. Wie dies gelingen kann, soll Thema der Fachtagung sein.

Verbindliche Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Fachtagung (Ohne Workshop am Nachmittag) €30,00
Fachtagung (Workshop-Wahl: Forum 1) €30,00
Fachtagung (Workshop-Wahl: World-Café) €30,00
Fachtagung (Workshopwahl: Forum 2) €30,00 n. a.
Fachtagung (Workshopwahl: Forum 3) €30,00
Ansprechpartner und Anschrift