Abenteuer- und Kooperationsübungen – Teil 3 (EP2016-2)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
03.02.2016 - 09:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Landesinstitut für Präventives Handeln

Kategorien


Fortführung der Fortbildung „Abenteuer- und Kooperationsübungen“, Teile 1 und 2

Abenteuer- und Kooperationsübungen als Teil der Erlebnispädagogik können sowohl im unterrichtlichen, als auch im außerunterrichtlichen (Schul-) Alltag eingesetzt werden. Es geht um Aufgabenstellungen, die nur mit einem Partner oder in der Gruppe gelöst werden können und die häufig auch persönliche Grenzerfahrungen beinhalten. Für die Teilnehmer können neue Perspektiven und Ansätze entstehen, um Gewohnheiten zu überdenken und aktuelle Lebenssituationen anders zu gestalten. Die im Programm entstehenden Kommunikationsprobleme und die eventuell auftretenden Konflikte werden unmittelbar aufgegriffen, besprochen und zu angemessenen Lösungen geführt. Das gemeinsame Lösen der Aufgaben fördert das Gemeinschaftsgefühl, die eigene Identitätsentwicklung und wirkt sich nachhaltig auf die Entwicklung der Persönlichkeit aus.

  • Erlernen weiterer Spiele und Übungen
  • Erfahrungsaustausch und kreativer, zielgerichteter Umgang mit Spielen und Übungen
  • gruppendynamische Aspekte im Bereich der Abenteuer- und Kooperationsübungen

 

 

Referenten

  • NN
  • NN

Hinweise

Voraussetzung: Teilnahme an den beiden Fortbildungen „Abenteuer- und Kooperationsübungen“ Teil 1 und 2, sowie praktische Erfahrungen im Einsatz dieser Übungen

Anmeldeschluss: 20.01.2016, max 24 Teilnehmer

Verbindliche Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. Es sind leider keine Buchungen mehr möglich.