14. Fachtagung – Kommunale Kriminalprävention

Lade Karte ...

Datum/Zeit
26.11.2014 - 09:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Stadthalle St.Ingbert

Kategorien


Kriminalpräventive Baugestaltung – Voraussetzungen, Methoden, Anwendungen

Die 14. Fachtagung Kommunale Kriminalprävention unter dem Titel „Kriminalpräventive Baugestaltung – Voraussetzungen, Methoden, Anwendungen“ beschäftigt sich mit der Verknüpfung von Aspekten der allgemeinen Sicherheit bzw. Kriminalprävention und Aspekten der Gemeinde- und Stadtentwicklung sowie des Städtebaus. Daneben wird die thematische Brücke zur Sicherheit rund ums Eigenheim geschlagen.

Im ersten Teil der Veranstaltung referieren Fachleute basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen über die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen des Themenfeldes, im zweiten Teil werden praktische Beispiele vorgestellt.

Kommunale Kriminalprävention fußt auf einem gesamtgesellschaftlichen Ansatz. Daher erfordert auch die Umsetzung städtebaulicher Präventionskonzepte die Kooperation aller in diesem Bereich tätigen Behörden und Institutionen, die bei den Planungen und Maßnahmen gezielt ihr Fachwissen einbringen sollen.

Insofern ist die Fachtagung interessant für Verantwortungsträger aus Polizei, Kommune, Bau- und Wohnungswirtschaft, Architektur und Städtebau, aber auch für jeden Eigenheim- oder Wohnungsbesitzer, der Tipps für den Schutz vor einem Einbruch erhalten will.

Verbindliche Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. Es sind leider keine Buchungen mehr möglich.